Wenn in unseren Breitengraden triste Witterungsbedingungen herrschen, ist Reisezeit Karibik. Wer dem europäischen Winter für kurze Zeit zu entfliehen sucht, stellt sich vordergründig die folgenden Fragen. Wann herrscht das schönste Wetter? Wie ist das Klima zu dieser Jahreszeit? Wann sind die Wassertemperaturen am angenehmsten? All das lässt sich zusammenfassen unter – beste Reisezeit Karibik.

Wann ist es in der Karibik am schönsten?

Reisezeit Karibik

Beste Reisezeit Karibik

Bevor Sie sich jetzt kurzentschlossen in das nächste Flugzeug setzen, hier ein kleiner Leitfaden hinsichtlich der klimatischen Bedingungen. Aufgrund der Gesamtgröße von 2.754.000 km2 ist Karibik nicht gleich Karibik, aber es gibt zumindest eine grundsätzliche Empfehlung hinsichtlich der schönsten Reisezeit im klassischen Sinne. Von Mitte November bis Anfang Mai herrschen durchgehend warme Temperaturen mit nur geringen Schwankungen. Die Wassertemperatur ist angenehm und die Regenwahrscheinlichkeit sehr gering. Müsste man sich festlegen, so wären wohl die Monate Februar und März als die idealen zu nennen. Die vergangene Hurrikansaison ist lange vorbei und die folgende noch nicht in Sicht. Allerdings ist eben diese angepriesene Zeit touristische Hochsaison, was sich in vollen Stränden und höheren Preisen widerspiegelt. Wer etwas länger warten kann, dem seien April und Mai ans Herz gelegt. Das Wetter ist immer noch sehr gut, die Regenwahrscheinlichkeit gering und die touristischen Aktivitäten ebben langsam ab. Es kann zu kurzen tropischen Regenschauern kommen, die aber auch einen gewissen Charme haben.

 

 

Beste Reisezeit Karibik: Lohnt sich die Reise auch zur Hurrikansaison?

Die Hurrikansaison beginnt offiziell am 01. Juni und endet am 30. November, wobei der Oktober als Höhepunkt gilt. In dieser Zeit können starke tropische Stürme und wechselhafte Witterung die klimatischen Bedingungen bestimmen. Am stärksten betroffen sind der Südwesten und Nordosten. Die geringsten Auswirkungen sind im Südosten und am Küstenstreifen Venezuelas zu spüren. Dies bedeutet nicht, dass die karibischen Gebiete dann unbewohnbar sind. Die Saison ist eher geprägt von viel Regen, Hitze und hoher Luftfeuchtigkeit. Trotzdem sollte man die Möglichkeit eines solchen Sturms nicht außer Acht lassen.

Es wäre doch schade, den Urlaub nur zwischen Hotelanlage und Strand zu verbringen. Jede Insel will erkundet werden und bietet zahlreiche, wenn auch manchmal recht einfache Fortbewegungsmittel und professionelle Incoming auf Sonderwünsche einzugehen.

Reisezeit Karibik

Reisezeit Karibik

Der Großteil des Nachtlebens spielt sich in den touristischen Zentren und dort zumeist in den großen Hotels ab. In den meisten Ländern hat man auch ohne weiteres die Möglichkeit, Bars und Kneipen zu besuchen, die vor allem von der einheimischen Bevölkerung aufgesucht werden.

Auf einigen Inseln wie z.B. den Bahamas, der Dominikanischen Republik, der Niederländischen Karibik und Puerto Rico gibt es zahlreiche Kasinos, deren Spielangebot von Baccarat über Black Jack bis zu Roulette reicht. Die meisten Kasinos befinden sich in Hotelanlagen und sind ganz im amerikanischen Stil ausgerichtet.

Auch 500 Jahre nach Kolumbus stecken Hispaniola, Jamaika, Kuba und Puerto Rico noch voller Abenteuer. Die Sonne wie in den Tropen, grün-blau schimmernde Gewässer, weiße Pudersandstrände, mit Zuckerrohr bepflanzte Hügel und immergrüne Regenwälder, das haben die größeren Inseln der nördlichen Karibik gemein.

Sind Urlaubsreisen in die Karibik ganzjährig möglich?

woman relaxing in an innertube at tropical paradise

woman relaxing in an innertube at tropical paradise

Für alle Inseln der Großen Antillen wie für die Bahamas hat der Tourismus eine wichtige wirtschaftliche Bedeutung, und die Eilande sind entsprechend gut erschlossen. Vor allem in Küstennähe gibt es große Hotelanlagen, ganze Urlaubspackages werden mitsamt Flug, Verpflegung und Unterhaltung oft zu Dumpingpreisen angeboten – ein nicht ausschließlich wünschenswerter Trend, der sich aus den USA hierher verbreitet hat. Daneben gibt es aber auch kleine, exklusive Hotels und preisgünstigere Guesthouses. Wassersportler, Bergwanderer und Golfspieler werden begeistert sein vom vielfältigen Angebot auf den einzelnen Inseln. Kulturinteressierte werden sich die Kolonialbauten der Altstädte oder die Überreste alter Zuckerrohrplantagen ansehen.

Fazit:
Zur Reisezeit Karibik erwartet den Urlauber ganzjährig: türkisfarbenes Wasser, weiße Strände,  Palmen und gastfreundliche Menschen, die Lebensfreude pur leben.

 

 

Optimale Reisezeit Karibik