Karibik Flora und Fauna – wunderschöner und vielfältiger Artenreichtum

Karibik Flora und Fauna - wunderschöner und vielfältiger Artenreichtum

Karibik Flora und Fauna – wunderschöner und vielfältiger Artenreichtum

Die Flora und Fauna in der Karibik ist bemerkenswert. Hier herrscht ein wunderschöner und vielfältiger Artenreichtum. Die Karibik verfügt über ein großes verzweigtes System von Wasserläufen und Trinkwasserprobleme gibt es nicht. Der Regenwald befindet sich auf den Hängen der Vulkangebirge. Er besteht aus Kapokbäumen, Edelholzarten wie Kastanie oder Mahagoni und riesigen Gummibäumen. Farne erreichen hier Baumgrößen und es wachsen etwa 110 verschiedene Orchideenarten. Die Vulkane bieten eine Traumkulisse, aber auch die Hochgebirgssavanne. Sie besteht aus wilden Ananas, Flechten, Moosen und Bäumen.

Der Regenwald der Karibik

Der eigentliche Regenwald der Karibik mit Bäumen bis zu 30 Meter hoch, befindet sich ab 300 Meter über dem Meeresspiegel. Das Laubdach der Bäume erreicht eine sagenhafte Dichte. Auf diese Weise wird ein großer Teil des Regens von den Baumkronen abgehalten und nur ein kleiner Bruchteil erreicht den Boden.

Natur pur auf den Inseln

An den Sumpfküsten der Karibik finden Sie Mangrovenwälder. Direkt daneben Traumstrände, an deren Ränder Kokospalmen wachsen. Die Vielzahl der Früchte und Pflanzen wurden im Laufe der Jahrhunderte importiert. Zu jeder Jahreszeit blühen die Blumen, wie Hibiskus, Alamanda und die Porzellanrosen. In der Karibik gibt es mehr als 14.000 Pflanzen und 50 Prozent davon sind endemisch. Zu den wichtigsten Pflanzen zählt der Olivenbaum.

Auf verschiedenen karibischen Inseln liegen die ausgewählten Strände und sind geprägt von feinstem Sand und traumhaften Landschaften mit Palmen. Es gab bereits für einige der Strände Auszeichnungen.

 

sagenhafte Tierwelt der Karibik

sagenhafte Tierwelt der Karibik

 

Karibik Flora und Fauna: Sagenhafte Tierwelt

Besonders erwähnenswert ist die Tierwelt der Karibik. Sie ist eine subtropische Fauna und viele Spezies werden hier wachsen hier auf. Sie können diesen nur in diesen Breiten finden. Die einzigartige Unterwasserwelt bietet Arten, die durch die Strömungen des Meeres erzeugt werden. Hier ist die meist vertretene Gruppe mit mehr als 500 Arten zu finden. Darunter tummeln sich Seekühe, Barrakudas und Wale. Die Korallenriffe sind echte Schätze der Karibik und sind heute wegen ihrer heiklen Situation und Schwäche geschützt. Das Tauchen und Fischen wird sorgfältig überwacht um in der Karibik Flora und Fauna zu erhalten.

Auch die Vogelwelt ist nicht zu verachten, denn sie tritt auf mit über 700 verschiedenen Arten. Sowohl Land- als auch Wasservögel zählen dazu. Es bieten sich Ihnen Reptilien, wie beispielsweise Amphibien, Krokodile und Säugetiere wie Delfine. An Land sind zahlreiche Fledermäuse zu finden. Innerhalb des Ökosystems werden sie verzaubert von sagenhaften Korallenriffen. Diese erstrecken sich auf einer Fläche von 30.000 Quadratkilometern. Zum Weltkulturerbe gehört das von Belize. Aber nicht nur die beeindruckenden Korallenriffe, sondern auch die Seewiesen sind eine Augenweide.

 

Karibik Flora und Fauna

 

 

Spread the word. Share this post!

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *